Mit dem „DBU Charity Drink“ unterstützen Bartender Kollegen in Not

Mit Drinkfotos eine gute Sache unterstützen – das können Bartender, Barbesitzer und Gastronomen ab sofort, indem sie den „Charity Drink“, eine Kooperation der DBU und Jägermeister, auf ihre Karte setzen und Bilder auf Instagram und Facebook teilen. Das Ganze im Aktionszeitraum von Ende November bis Ende Dezember.

Ein Wasser- oder Brandschaden in einer Bar kann schnell geschehen und dann bedroht er oft die Existenz des Betriebs. Um Barbesitzern im Falle eines solchen Unglücks zügig und unbürokratisch helfen zu können, hat die Deutsche Barkeeper-Union e.v. (DBU) den „DBU Unterstützungsfonds“ ins Leben gerufen. Schon mehrfach kamen Gelder aus dem Fonds Verbandsmitgliedern zugute, die in Not geraten sind. Auch Projekte des Vereins „Gastronomie gegen Rassismus e.v.“ unterstützt der Fonds.

Dazu leistet auch Jägermeister, langjähriger Industriepartner der DBU, einen Beitrag: Das Unternehmen aus Wolfenbüttel hat dem Fonds finanzielle Mittel bereitgestellt und präsentiert zu diesem Anlass in Kooperation mit dem Verband den ersten „DBU Charity Drink“, den „Jägermeister Tea Time“. Mit würzig-scharfen, leicht bitteren Noten passt er ideal in die kalte Jahreszeit. Neben dem Kräuterlikör-Klassiker besteht er aus frischem Limettensaft, Ahornsirup und einer besonderen Teemischung aus Wolfenbüttel.

Die Teemischung stellt Jägermeister den Bartendern der DBU kostenlos zur Verfügung – sie sind jetzt aufgerufen, die Kooperation im Dienste notleidender Kollegen tatkräftig zu unterstützen, indem sie den „DBU Charity Drink“ auf ihre Barkarte setzen oder als temporären Aktionsdrink anbieten. Zusätzlich animieren sie und ihre Gäste mit Fotos des Drinks auf Instagram und Facebook (Aktions-Hashtags siehe unten) noch mehr Kollegen zum Mitmachen und weitere Gäste zum probieren.

Wer noch kein DBU-Mitglied ist und mit seiner Bar teilnehmen möchte, ist herzlich eingeladen, dem Berufsverband beizutreten und von seinen vielen Vorteilen zu profitieren.

„Wir nutzen unser starkes Netzwerk und externe Ressourcen wie die Industrie, um für gemeinsame Ziele einzustehen. Der Charity Drink zeigt: Diese Ziele lassen sich auch ganz pragmatisch und verbunden mit einem tollen Geschmackserlebnis für unsere Gäste erreichen“, erläutert Eric Bergmann, Betreiber der neuen Bar „Jigger & Spoon“ in Stuttgart und Social Media Beauftragter der DBU. Jägermeister-Markenbotschafter Nils Boese fügt hinzu: „Den Jägermeister Tea Time habe ich 2012 als Fokus-Drink für den Bar Convent Berlin entwickelt. Ich freue mich, dass ihm als Charity Drink der DBU jetzt eine ganz besondere Rolle zuteil wird.“

Die offiziellen Hashtags für Bilder des „DBU Charity Drinks“ auf Instagram und Facebook lauten #dbucharitydrink, #teaforcharity, #dbuforcharity und #jägerteatime.

Wir freuen uns über jegliche Art Eurer Unterstützung! Ob in den Sozialen Medien, in der Bar oder durch direkte Spenden in den Hilfsfonds. Gerne könnt ihr auch einen Teil des, durch den Verkauf des Drinks erzielten Erlöses spenden. Eine Spendenquittung und die Bankverbindung erhaltet ihr unter charity@dbuev.de.

Lasst uns einmal mehr unter Beweis stellen, wie wichtig Gemeinschaft ist.

DBU Charity Drink on Youtube

Veröffentlicht am 06.12.2017
Mit Drinkfotos eine gute Sache unterstützen. Hier der Film zur Aktion im Dezember 2017.

DBU Charity Drink - How To

WIE MACHT MAN DEN DENN?

JÄGER TEA TIME REZEPTUR
5 cl Jägermeister
5 cl Kräutertee aus Wolfenbüttel (kalt)
1,5 cl Ahornsirup
2 cl Limettensaft (frisch)

ZUBEREITUNG
Alle Zutaten auf Eis shaken und in ein mit Eiswürfeln gefülltes Glas oder Mug abseihen.

VORBEREITUNG KRÄUTERTEE
5 Teelöffel Tee mit
einem Liter sprudelnd kochendem Wasser aufgießen und 6 bis 8 Minuten ziehen lassen (längere Ziehzeit intensiviert die Bitternoten). Absieben, Absieben, abkühlen lassen und ggf. in Flaschen abfüllen.

TEE AUS WOLFENBÜTTEL – INHALTSSTOFFE
Orangenschale, Ingwer, Sternanis, Hagebuttenschale, Melisse, Karamell, Blaubeere, Fenchel, Zimt, Basilikum, Muskat, Safran

Verzehrempfehlung:
1 Tasse: 1 Teelöffel, ca. 2g
1 Liter: 5 Teelöffel, ca. 10g
Tee ca. 6-8 Minuten ziehen lassen

Impressum · Datenschutz · Sitemap · © 2017 Deutsche Barkeeper-Union e.V. · Design by Kels Design & Partner · Realisation by burnabit GmbH

Log in with your credentials

Forgot your details?